Schwertfischsteaks, Frühlingskartoffeln und geschmorte gefüllte Tomaten

( 2 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
(müssen in der Regel im Fisch-Fachgeschäft vorbestellt werden), in ca. 1 cm dicken Scheiben 5 Schwertfischsteaks
Marinade: etwas
Saft von 3 Zitronen (gesiebt!) etwas
ca. 5-7 TL Öl etwas
1/2 TL Salz etwas
Pfeffer (3 Gewürzdreher) etwas
ca. 2 TL Fischgewürz etwas
ca. 1 EL Oregano, getrocknet etwas
etwas Thymian etwas
Geschmorte und gefüllte Tomaten etwas
oder Strauchtomaten (letztere haben mehr Geschmack, erstere haben größere Füllkapazität!) 5 Fleischtomaten
1/2 kleine Zwiebel oder 2 Schalotten, gehackt etwas
schwarze Oliven (bevorzugt vom Markt, die in Kräuter eingelegt sind) 25 entkernte,
ca. 150 g Semmelbrösel etwas
gewürfelter Gouda, eventuell auch Büffel-Mozzarella 100 g
Pfeffer etwas
Salz etwas
Thymian etwas
Olivenöl etwas
Margarine zum Ausfetten der Backform 1 EL
Frühlingskartoffeln etwas
Frühlingskartoffeln, fest kochend 1 kg
Salz etwas
Frühlingskräuter nach Belieben etwas
Thymian etwas
Olivenöl etwas
Butter etwas
Pfeffer etwas
Deko: etwas
Thymianzweige 5
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Für die Schwertfischsteaks zunächst alle Zutaten der Marinade gut miteinander verrühren. Darin die Fischsteaks mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren. Danach die Steaks in eine Keramikform legen und mit der Marinade übergießen. Im Umluftofen bei 170 °C ca. 10 bis 14 Minuten grillen (Wenn eine Keramikform verwendet wird, muss der Schwertfisch nicht gewendet werden und man läuft nicht Gefahr, dass er "saftig" bleibt.

2.Für die geschmorten und gefüllten Tomaten die Tomaten waschen und aushöhlen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Dann die ausgehöhlten Tomaten samt Deckel zur Seite legen. Nun die Zwiebelstücke in Olivenöl anschwitzen, danach gehackte Tomatenstücke zugeben und reduzieren bis etwas Flüssigkeit verdampft ist (eventuell auch etwas Flüssigkeit abschöpfen). Danach Oliven und Semmelbrösel dazugeben, bis die Konsistenz leicht trocken wird und unter leichter Hitze einige Minuten anbraten. Die Masse etwas erkalten lassen, dann mit Pfeffer, Salz und Thymian abschmecken und die Käsewürfel unter die Masse heben. Die Tomaten mit der Masse füllen, Deckel drauf und in eine vorgefettete Backform legen. Ca. 25 Minuten bei 150-170 °C im Backofen garen, bis der Käse gut zerlaufen ist und die Tomaten leicht "schrumpelig" werden.

3.Für die Frühlingskartoffeln die Kartoffeln schälen und in Salzwasser ca. 25 Minuten kochen. Sie sollten aber noch etwas Biss haben! Anschließend abgießen und zur Seite stellen. Kurz bevor der Fisch servierbereit ist, Kartoffeln in Butter und Olivenöl kurz schwenken und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Frühlingskräutern nach Belieben abschmecken.

4.Schwertfischsteaks, Frühlingskartoffeln und je eine Tomate auf die Teller legen und etwas Soße, die vom Braten übrig ist, über den Schwertfisch verteilen. Das Ganze mit einem Thymianzweig garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schwertfischsteaks, Frühlingskartoffeln und geschmorte gefüllte Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...