Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle

Rezept: Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle
1
00:30
10
632
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Hähnchenbrust
1
Zwiebel klein
80 gr.
Speck gewürfelt, mager
1 EL
Kräuterbutter
1/2 TL Curry
Salz, Pfeffer, Kräutersalz
1 guten Schuß Weißwein
200 ml
Brühe
100 ml
Sahne
100 ml.
H-Milch 1.5% Fett
150 gr.
Gorgonzola
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
686 (164)
Eiweiß
16,6 g
Kohlenhydrate
0,5 g
Fett
10,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle

Tagliata di Pollo Hähnchenbrrustfilet

ZUBEREITUNG
Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle

1
1 EL Kräuterbutter in einer Pfanne zerlaufen lassen und die in Würfel geschnittene Hähnchenbrust darin anbraten. Den kleingeschnittenen Zwiebel nach 5 min. untermischen und mit anbraten. Die Champignons in scheiben schneiden, mit dem Speck in die Panne geben und weitere 5 min. mit anbraten. Alles mit Salz, Pfeffer, Kräutersalz und Curry gut würzen und dann mit einem Schuß Weißwein ablöschen.
2
Sahne, Milch und die Brühe aufgießen und gut verrühren.
3
Alles ein wenig einkochen lassen, dann den Gorgonzola zugeben und schmelzen lassen.
4
Dazu griech. Reisnudeln und Reis und grüner Salat - lecker!

KOMMENTARE
Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
leckeres essen, 5* dafür
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Schnell gemacht, dank Gorgonzola würzig-schmackhaft. Gutes Rezept.
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Immer noch habe ich so meine Probleme mit Gorgonzola...aber das ist kein Problem..da finde ich schon Ersatz....alles andere hingegen ist mir sehr genehm ;o)...5*
Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
Ab jetzt ist es mein Pfännle
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
I könnt mi glatt in Dei Pfännle nei setza....so lecker klingt das !!!!! Bussi nach Stuttgart ....vom Schneckele....

Um das Rezept "Gaby´s Gorgonzola-Hähnchen-Pfännle" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung