Chinesische Eiernudeln mit gepfefferter Hühnerbrust

30 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Chinesische Eiernudeln 125 Gramm
Hühnerbrustfilet 200 Gramm
Schalotte 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Ananas Konserve 100 Gramm
Ingwer frisch 1 Stück
Erdnussöl etwas
Pfefferkörner weiß etwas
Sojasoße dunkel etwas
Sweet-Chili-Sauce etwas
Salz etwas

Zubereitung

1.Die Hühnerbrüste in Streifen schneiden oder wahlweise schon geschnetzelte Hühnerbrüste kaufen (in der Schweiz auch Poulet genannt). Mit Salz und den grob gestossenen Pfefferkörner würzen. Die Schalotte, die Knoblauchzehe und den Ingwer putzen und fein hacken. Alles zur Seite stellen. Die Eiernudeln in Salzwasser bissfest kochen und abtropfen.

2.Die Ananas aus der Dose fein würfeln (wenn Ringe gekauft wurden) oder die bereits gewürfelten Ananas abtropfen lassen. Das Erdnussöl in einer Wokpfanne (oder einer anderen grossen Pfanne) erhitzen und die Hühnerstreifen anbraten. Herausnehmen und warm stellen. In der gleichen Pfanne die Schalotten, den Koblauch, den Ingwer und die Ananas kurz im Wok anbraten

3.Die Hühnerbruststreifen dazugeben und mit der Soja- uns Sweet Chilli-Sauce abschmecken. Die Eiernudeln dazugeben und leicht warm werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chinesische Eiernudeln mit gepfefferter Hühnerbrust“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chinesische Eiernudeln mit gepfefferter Hühnerbrust“