Husumer Waffeln (Günter Peter Ploog)

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rote Grütze: etwas
Erdbeeren 1 Päckchen
Kirschsaft 250 ml
Wasser 250 ml
Puderzucker 1 TL
Speisestärke 25 gr.
Vanilleeis 4 EL
Waffeln: etwas
Butter 125 gr.
Zucker 60 gr.
Eier 5 Stk.
Salz 1 Prise
Zitronensaft 1 Spritzer
Mehl 150 gr.
Crème fraîche 200 ml

Zubereitung

1.Für die Rote Grütze je 200 g Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren und 50 g Blaubeeren waschen, abtropfen lassen und mit dem Wasser, dem Zucker und dem Kirschsaft aufkochen. Die Speisestärke mit etwa 2 EL Wasser anrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Speisestärke unterrühren. Die Grütze anschließend abkühlen lassen und mehrere Stunden in den Kühlschrank stellen.

2.Für die Waffeln die Butter, die Eier und den Zucker schaumig rühren. Salz, Zitronensaft, Mehl und die Créme fraîche hinzugeben. Noch einmal gut verrühren. Pro Waffel ca. 2 kleine Schöpfkellen des Teigs auf das gefettete Waffeleisen geben und goldgelb backen. Die Waffeln auf Desserteller legen und mit Puderzucker bestreuen. Daneben je 1 Kugel Vanilleeis und eine kleine Portion der kalten Grütze geben

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Husumer Waffeln (Günter Peter Ploog)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Husumer Waffeln (Günter Peter Ploog)“