Blaubeerwaffeln mit Honig-Rosmarin-Mousse

2 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Waffeln:
Butter 80 g
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Milch 150 ml
Mehl 300 g
Backpulver 0,5 Päckchen
Puderzucker etwas
Beschwipste Blaubeersoße:
Zucker 4 EL
Portwein rot 100 ml
Stärke 1 TL
Blaubeeren 600 g
Orange 1 Stk.
Wasser 0,5 Tasse
Zitronensaft etwas
Honig-Rosmarin-Mousse:
Griechischer Joghurt 500 g
Sahne 250 g
Zitrone 1 Stk.
Honig 6 Löffel
Rosmarin 2 Zweig
Gelatine 2 Tüten
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
704 (167)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
19,5 g
Fett
7,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
5 Std

1.Für den Waffelteig die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Vanillezucker und Butter hinzugeben. Mehl mit Backpulver mischen und mit der Milch langsam einrühren.

2.Den Rosmarin zupfen und klein häckseln. Den Honig in einer Pfanne erhitzen und Rosmarin dazugeben. Die Masse abkühlen lassen.

3.Sahne steif schlagen. Die Zitronenschale abreiben und mit dem Jogurt verrühren. Sahne und Honigmasse unterheben. Gelantine fix einrühren. Alles für mindestens 3 Std kaltstellen.

4.Zucker in der Pfanne karamellisieren und mit Wein und Portwein ablöschen. Die Orangeschale abreiben und Orange auspressen. Zitrone auspressen. Saft und Orangenabrieb zu der Zucker-Weinmasse geben. Reduzieren lassen. Wasser und Blaubeeren hinzugeben und mit Stärke binden.

5.Die Waffeln backen, Mousse im kleinen Ring anrichten und warme Soße im Schälchen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeerwaffeln mit Honig-Rosmarin-Mousse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeerwaffeln mit Honig-Rosmarin-Mousse“