Mariniertes Rinderfilet mit Senffrüchten und Stampfkartoffeln

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet 800 gr.
Pfeffer 1 Msp
Öl 5 EL
Suppengrün frisch 1 Bund
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauch 4 Stk.
Ingwer frisch 30 gr.
Lorbeerblatt 5 Stk.
Thymian frisch 4 Stk.
Pfefferkörner 1 EL
Rotwein 700 ml
Rinderfond 800 ml
Rotweinessig 4 EL
Zucker 2 TL
Salz 2 TL
Rosinen 50 gr.
Zartbitter-Kuvertüre 40 gr.
Aceto Balsamico 2 EL
Stampfkartoffeln: etwas
Kartoffeln 1 kg
Milch 300 ml
Butter 1 EL
Muskat 0,5 TL
Salz 0,5 TL
Außerdem: etwas
Senffrüchte (fertig gekauft) etwas

Zubereitung

1.Das Rinderfilet mit Pfeffer würzen und in einer Pfanne in 2 EL Öl rundherum scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen.

2.Suppengrün putzen, waschen und grob würfeln. Zwiebeln pellen und vierteln, Knoblauch pellen und grob zerdrücken, anschließend den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Alles zusammen mit den Gewürzen in der gleichen Pfanne scharf anbraten und mit Wein ablöschen. Den Fond, den Rotweinessig und den Zucker dazugeben.

3.Das Fleisch über Nacht in die kalte Marinade legen und ziehen lassen.

4.Das Fleisch aus der Marinade nehmen und gut trockentupfen, anschließend die Marinade durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und das Gemüse abtropfen lassen. Das Fleisch salzen, mit einem Drittel der Kräuter, Gemüse und Gewürzen in Alufolie auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf mittlerer Schiene für 30 bis 35 Minuten garen lassen.

5.Das restliche Gemüse sowie die restlichen Kräuter und Gewürze in einer Pfanne im restlichen Öl nochmals scharf anbraten. Mit 1,2 Liter Marinade ablöschen und bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen, Rosinen zugeben und die Soße nochmals auf die Hälfte einkochen lassen.

6.Das Filet aus dem Ofen nehmen, mit der Folie bedeckt für 10 Minuten ruhen lassen.

7.Die fein geraspelte Kuvertüre in die Soße rühren, mit Salz und Essig abschmecken.

8.Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Soße servieren. Dazu die Senffrüchte anrichten.

9.Für die Stampfkartoffeln die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit Wasser gar kochen. Die fertigen Kartoffeln zerstampfen, dabei die Milch und die Butter unterrühren, anschließend mit Salz und Muskat abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mariniertes Rinderfilet mit Senffrüchten und Stampfkartoffeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mariniertes Rinderfilet mit Senffrüchten und Stampfkartoffeln“