Schweinefilet in Alufolie im Backofen

45 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinfilet ca. 500 gramm) 1 Stück
Brechbohnen fein 2 Dosen
Rosmarin frisch 6 Zweige
Senf mittelscharf 1 Teelöffel
Kartoffelkroketten Menge je nach Hunger etwas
Mehl für die Soße etwas
Wasser für die Soße etwas
Kräuter, Salz und Pfeffer nach belieben etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.1. Zuerst das Schweinefilet von Sehnen entfernen, dann an der oberen Seite leicht einschneiden (so breit wie die Stücke später sein sollen). Dann mit dem Senf einstreichen, auch in den Einschnitten. Dann mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle würzen. In einer Pfanne kurz in heißem Ölivenöl von allen Seiten scharf anbraten. Ca. 3 Zweige Rosmarinzweige mit anbraten für den Geschmack. Nach belieben noch mit Kräutern würzen.... Dann mit 3 weiteren Rosmarinzweigen in Alufolie einwickeln und auf einem Backblech für ca. 20 min weiter bei 170 grad garen.

2.Aus dem Bratenfett mit Hilfe einer Mehlschwitze eine Soße zubereiten. Soviel Mehl verwenden, bis die gewünschte Bräune erreicht ist. Je wie die Sämigkeit gewünscht ist mehr oder weniger Wasser verwenden. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer nach belieben würzen. (Ich füge noch ein wenig Senf hinzu.)

3.Die Brechbohnen abtropfen lassen, dann in einer Pfanne in etwas Olivenöl bei schwacher Hitze kurz anbraten, mit etwas Rama Culinesse und Paniermehl verbinden. Ich nehme noch Petersilie für den geschmackt dazu.

4.Als Beilage nehme ich Kartoffelkroketten. Aber es passen auch Spätzle dazu.

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Alufolie im Backofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Alufolie im Backofen“