Streuselkuchen nach Schlesischer Art

Rezept: Streuselkuchen nach Schlesischer Art
mit Quark bzw. Mohnfüllung
7
mit Quark bzw. Mohnfüllung
3
4655
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 g
Weizenmehl
30 g
Hefe frisch
0,25 Liter
Milch lauwarm
50 g
Butter
50 g
Zucker
1 Stück
Ei
1 Prise
Salz
für die Quark Variante
200 g
Butter weich
200 g
Zucker
3 Stück
Eier
1 kg
Quark
40 g
Speisestärke
1 Prise
Salz
1 Stück
Zitronenabrieb
für die Mohn Variante
500 g
Mohn gemahlen
200 g
Zucker
100 g
Rosinen
100 g
Kokosflocken
100 g
Mandeln gemahlen
0,5 Liter
Wasser vielleicht auch etwas mehr, daß die Mohnf. nicht zu trocken ist
etwas Bittermandel Aroma
Mohnfüllung kochen dann auf den Teig streichen
350 g
Mehl
200 g
Zucker
200 g
Butter
1 Päckchen
Vanillinzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1431 (342)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
35,4 g
Fett
17,9 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Streuselkuchen nach Schlesischer Art

Mohkließla - Schlesische Mohnpielen

ZUBEREITUNG
Streuselkuchen nach Schlesischer Art

Teig: Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde eindrücken die Hefe hineinbröckeln und mit der Milch u. etwas Mehl zu einem Vorteig verühren, gehen lassen. Butter zerlassen, mit dem Zucker, dem Ei und dem Salz zum Vorteig u. alles mit dem gesamten Mehl zu einem festen Teig schlagen, gehen lassen. Den Teig dann auf ein Backblech auswalzen und mit der Quark oder Mohnfüllung bestreichen. Streusel: Die Butter zerlassen und unter ständigen Rühren tropfenweise zugeben. Den Teig mit den Händen zu Streuseln reiben und aud die Quark oder Mohnfüllung streuen 45 - 50 Minuten bei 180 Grad Backen

KOMMENTARE
Streuselkuchen nach Schlesischer Art

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Der ist ja K*Ö*S*T*L*I*C*H* LG Dieter
   katinkahunde
Das muß ich ausprobieren weil es sich lecker an hört dafür gebe ich 5***** Lg Karin
Benutzerbild von Teufelchen1963
   Teufelchen1963
Lecker,habe das Rezept gemopst,5 Sterne

Um das Rezept "Streuselkuchen nach Schlesischer Art" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung