Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce.

Rezept: Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce.
0
01:30
2
1570
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 gr.
Schweineschulter ohne Knochen
1
Knoblauchzehe
100 gr.
Speck
4 EL
Paprikapulver edelsüß
50 gr.
Butter
1 Stk.
Zwiebel
2 Stk
Möhren
125 ml
trockener Rotwein
125 ml.
Rinderfond
125 ml.
Sahne.
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1431 (342)
Eiweiß
13,3 g
Kohlenhydrate
13,3 g
Fett
26,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce.

Bananen Fleischragout
Schweinesteak mit Kraut und Knödl
Teufelsbraten
Schulterspitze fränkisch
Schieffala

ZUBEREITUNG
Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce.

1
Das Fleisch auf einer Seite mit einem scharfen Messer längs in etwa 3 cm. Abstand 2 cm. tiefe einschneiden. Knoblauch schälen und halbieren. Fleisch mit Salz , Pfeffer und Knobl. einreiben.
2
Den Speck in Streifen schneiden und in 2 EL. Paprikapulver wälzen.Die Speckstreifen in die Einschnitte im Fleisch stecken.Das Butter in einem Bräter erhitzen und das Fleisch , bis auf die gespickte Seite , gut anbraten.
3
Den Backofen auf 200 grd vorheizen. Die zwiebel schälen und würfeln. Möhren putzen und klein schneiden. Zwiebel und Möhren zum Fleisch geben und alles weitere 10 min schmoren. Das restliche Paprikapulver einruhren.
4
Rotwein und Rinderfond in den Bräter geben und das Fleisch im Backofen etwa 1 St. 30 min. braten.Gelegentlich mit Bratenfond übergißen.Nach Ende der Garzeit Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Sauce ( Bratenfond ) durch ein Sieb passiren und die Sahne unterruhren. Kurz aufkochen. Fertig.

KOMMENTARE
Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce.

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich kann das schmecken es ist so lecker 5 Sterne inge
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich kann das schmecken es ist so lecker 5 Sterne inge

Um das Rezept "Schweinebraten mit cremige Sahne Sauce." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung