Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf

Rezept: Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf
schmeckt natürlich auch sehr gut mit Leberwurst
3
schmeckt natürlich auch sehr gut mit Leberwurst
00:30
2
2329
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Dose
Weinsauerkraut
1 Kringel
Hausmacher Blutwurst
Kartoffelbrei/ Kartoffelpüree, Menge wie jeder mag.
Salz
Butter
Milch
Muskatnuss
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf

Kartoffel-Gemüse Pfännchen aus Resten

ZUBEREITUNG
Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf

1
Sauerkraut in einer gefetteten Auflaufform ausbreiten, etwas (ein Schluck) Wasser dazu. Ich nehme 3-Minuten Weinsauerkraut, da uns der Auflauf mit Kraut mit Speck nicht so gut schmeckt, aber wer möchte, kann es auch damit versuchen.
2
Pelle von der Blutwurst entfernen (wen es nicht stört, kann sie natürlich auch dran lassen). entweder in dicke Scheiben schneiden und auf dem Kraut verteilen oder wie auf dem Foto einfach halbieren und die Form legen.
3
Kartoffeln mit Salz kochen (Menge kommt darauf an, wie viel Kartoffelpüree jeder auf dem Auflauf haben möchte), abgiessen, mit Butter, Milch, Muskatnuss würzen und stampfen. Darauf achten, dass das Püree nicht ganz so fein ist, sondern die Masse etwas fester bleibt.
4
Auf der Blutwurst verteilen, ein paar Butterflöckchen drüber, Deckel drauf und bei 180° ca. 50 min. backen. Und nun guten Appetit. :-)

KOMMENTARE
Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf

Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
interessante mutige Variante ....mal in mein KB mitnehmen.....leggere ☆☆☆☆☆ LG Winne
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
ähem, fehlt da nicht noch was im Rezept????? hg rosi

Um das Rezept "Blutwurst-Kartoffelbrei-Auflauf" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung