Paprikaschoten mit Hack und Kraut

1 Std 15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel mittelgroß 1
Öl 2 EL
Hackfleisch gemischt 300 gr.
Weinsauerkraut 580 ml 1 Dose
Salz , weißer Pfeffer etwas
Edelsüß-Paprika etwas
etwas Petersilie etwas
Paprikaschoten rot mittelgroß 4
Milch 300 ml
Crème fraîche oder Schmand 2 EL
Soßenbinder hell 3 EL
Backpapier etwas
evtl. Alufolie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
879 (210)
Eiweiß
9,5 g
Kohlenhydrate
10,9 g
Fett
14,4 g

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebel kurz mitbraten. Sauerkraut zerrupfen, zum Hack geben und andünsten. Mit Salz , Pfeffer und Paprikapulver würzen. Petersilie waschen, abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken. Unter die Hack-Kraut-Pfanne rühren.

2.Von den Paprikaschoten je 1 Deckel abschneiden und entkernen, waschen und mit Hackmischung füllen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stellen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas:Stufe 2 ) ca. 45 Minuten braten. Die Paprikadeckel nach ca. 15 Minuten Bratzeit darauflegen und evtl. mit Alufolie abdecken.

3.Bratsatz mit Milch und Creme fraiche verrühren, aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Mit Soßenbinder binden.Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen. Alles anrichten und mit Rest Peterslie garnieren. Soße dazureichen. Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Auch lecker

Kommentare zu „Paprikaschoten mit Hack und Kraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Paprikaschoten mit Hack und Kraut“