Fantakuchen

46 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Eier 4
Zucker 2 Tasse
Mehl 3,5 Tasse
Vanillezucker 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Apfel Breaburn 3
Sahne 30% Fett 400 ml
Creme/Schmand 40 % Fett 3 Becher
Öl 1 Tasse
Fanta 1 Tasse
Sahnesteif 2 Päckchen
Zuckerzimtmischung etwas

Zubereitung

1.Die Äpfel waschen, schälen, Gehäuse weg schneiden und dann in kleine Stückchen schneiden.

2.Den Backofen auf 180 C° (Heissluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3.das Päckchen Vanilliezucker unter den Zucker mischen und das Päckchen Backpulver unter das Mehl mischen.

4.Zubereitung TEIG ___________________________________________

5.die Eier aufschlagen und in einer großen Schüssel mit Mixer schaumig schlagen.

6.langsam den Zucker mit dem Vanillienzucker dazugeben und anschließend das Mehl mit dem Backpulver dazugeben und die Masse gut mit dem Mixer verrühren.

7.als nächstes die Tasse Öl und die Tasse Fanta zu der Masse geben und noch einen Moment verrühren. TIP: Wer keine Fanta hat, oder mag, kann auch eine Multivitaminbrausetablette in einer Tasse Wasser auflösen, oder ähnliches!

8.jetzt die Äpfel (z.B. mit einem Teigschaber) unter die Masse heben.

9.den Teig für ca. 20 min. in den vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene backen. Wen der Teig fertig gebacken ist bitte vollständig abkühlen lassen bevor der Belag darauf gegeb wird!!!!

10.der BELAG ______________________

11.die 400ml. Sahne (entspricht zwei Packkungen) mit zwei Päckchen Sahnesteif in Schüssel geben und mit Mixer steif schlagen. ACHTUNG!!! Ich persönlich gebe an der Stelle für einen süßeren Geschmack noch ordentlich Zucker dabei. Diese Menge an Zucker habe ich NICHT mit bei den Zutaten aufgezählt, da das ja von Geschmack zu Geschmack verschieden sein kann!!!!!!

12.unter die steif geschlagene Sahne nun die drei Becher Schmandt heben.

13.die beiden letzten Schritte sind einfach nur noch den fertigen Belag auf den abgekühlten Teig zu verteilen und ihn ordentlich mit der Zuckerzimtmischung zu bestreuen!

14.Ich persönlich gebe den Kuchen jetzt noch einige Stunden in den Kühlschrank, weil ich finde, dass er kalt besser schmeckt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fantakuchen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fantakuchen“