Cordon Bleu in Jägersoße

40 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kalbs- oder Schweineschnitzel 4 große
gek. Schinken 4 Scheiben
Emmentaler 4 kl. Scheiben
Eier 2
Salz, Pfeffer und was das Herz begehrt etwas
Paniermehl etwas
Öl etwas
Champignons halb rosé, halb weiß 400 gr
Crème fraîche mit Kräutern 1 Becher
Soßenbinder hell etwas

Zubereitung

1.Die Schnitzel kalt abspülen und abtupfen. Das Fleisch flachklopfen.

2.Die Schnitzel salzen und pfeffern, dann mit je einer Scheibe Kochschinken und Emmentaler belegen. Wenn die Schinkenscheiben zu groß (ich hab sie einfach reingestopft) den Rand abschneiden. Die Schnitzel zusammenklappen, wenn nötig mit jeweils 2 Zahnstochern feststecken.

3.Die Eier auf einem Teller verquirlen, auf einen zweiten Teller das Paniermehl geben. Die Cordon Bleus erst in dern Eiern dann im Paniermehl wenden.

4.Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Cordon bleus auf jeder Seite etwa 10 min braten (das Öl sollte schon heiß sein, wenn man die Cordon Bleu in die Pfanne gibt). Wenn die C.b. gar sind, im Ofen warmstellen.

5.Die geputzen und in Viertel geschnittene Pilze mit wenig Öl ( wenn dann Olivenöl) braten, Creme fraîche dazu und kurz köcheln lassen. Salzen, Pfeffern und ggf. Soßenbinder dazugeben.

6.Dazu passen Kartoffelrösti ( siehe mein Kochbuch) oder Kroketten und ein frischer Blattsalat.

7.Kleiner Tipp: In die Jägersoße kann man als " i "- Tüpfelchen etwas Gemüsefond hinzugeben; in die verquirlten Eier sollte man einen Schluck Kondensmilch geben, das "stärkt" die Panade.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordon Bleu in Jägersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordon Bleu in Jägersoße“