Meine Art von Börek (diesmal etwas Klassisch) Vegetarisch

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Sonnenblumenöl etwas
Blattspinat TK 450 gr.
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen gepresst 1
Margarine 2 EL
scharfes Paprikamark 0,5 EL
Salz etwas
Schafskäse 180 gr.

Zubereitung

1.Den Spinat mit etwas Wasser in einer Schüssel, in der Mikrowelle auftauen lassen. Dann das Wasser weg kippen und den Spinat feste ausdrücken bis kein Wasser mehr an dem Spinat ist. Nun den Spinat klein schneiden, damit man später nicht so Brocken im Mund hat.

2.Als nächstes die Zwiebeln in feine Würfel hacken und den Knoblauch von der Schale befreien. Nun etwas Öl in einen Tops erhitzen und darin die Zwiebeln und wenig später auch den Knoblauch (gepresst) kurz anschwitzen. Dazu dann den Spinat, die Margarine und das Paprikamark geben und alles gut durchmischen und kurz anschwitzen. Dabei wird dann auch noch mit Salz gewürzt, so das es abgeschmeckt wird. Wer es gerne etwas schärfer mag kann noch etwas Pul Biber dazu geben.

3.Dann die Masse für einen Tag in den Kühlschrank stellen.

4.Am nächsten Tag muss man nur noch den Schafskäse in die Masse bröseln und alles gut mit einer Gabel (oder den Händen) durchmischen.

5.Nun muss man sich an den Hefeteig machen! Den findet ihr auch bei meinen Rezepten und zwar unter: Mega Hefeteig z.B. für Pizza oder gefüllte Taschen, für die oben genannte Menge reicht die Hälfte des Hefeteiges. Ich mache deshalb immer zwei verschiedene Varianten der Böreks (einfach nach: "Meine Art von Börek" in meinem Kochbuch suchen, da sind 3 verschiedene Rezepte).

6.Wenn der Teig dann fertig ist und aufgegangen ist, nimmt man sich immer ein bisschen (ca. Mandarinen groß) Teig und rollt es ganz dünn aus. Am besten in einer Art Kreis Form. Dann kann man einfach auf die eine Hälfte etwas von der Füllung geben (einen Rand lassen) und die andere Hälfte dann überklappen und am Rand zusammen drücken (siehe Bilder). Oder ihr benutz so extra Formen wie ich, wenn ihr sie habt (sieht man auch auf den Bildern)

7.Die Taschen kommen dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Zum Schluss muss noch ein Ei verquirlen. Dies wird dann auf die Taschen gepinselt und man gibt ein paar Körner von dem schwarzen Kümmel darauf.

8.Nun müssen sie noch bei 200 Grad in den Ofen bis sie gold-braun sind.

9.Man kann sie lauwarm oder kalt essen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Meine Art von Börek (diesmal etwas Klassisch) Vegetarisch“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Meine Art von Börek (diesmal etwas Klassisch) Vegetarisch“