schwäbische Maultaschen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hackfleisch gemischt 500 Gramm
Rinderhackfleisch 500 Gramm
Eier 3
Zwiebel frisch 2
Toastbrot 4 Scheiben
Petersilie kraus frisch 1 Bund
Nudelteig 2 Päckchen
Fleischbrühe 2 Liter
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Muskat etwas
Eiweiß 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
318 (76)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

1.Viele Schwaben tun in die Maultaschen noch Spinat und /oder Brät rein, damit sie nicht so viel Hackfleisch brauchen. Wir mögen sie so.

2.Zwiebel schälen, würfeln und kurz andünsten.

3.Toastbrot einweichen.

4.Petersilie hacken.

5.Hackfleisch in eine Schüssel geben. Alle Gewürze und Zutaten dazu gebe. Das toastbrot natürlich vorher gut ausdrücken.

6.Alles gut vermischen.

7.Nudelteig ( die hälfte ) auf einem feuchten Tuch ausrollen. (am besten in Etappen)

8.Mit einem Löffel kleine Häufchen auf den Teig geben ( siehe Bild )

9.Den Teig, wo kein Häufchen liegt mit Eiweiss bestreichen.

10.Andere Teigplatte darüber geben und mit einem scharfen Messer die Taschen ausschneiden. ( siehe Bild)

11.Die Maultschen cica 15-20 in Brühe ziehen lassen. ( Portionsweise)

12.Die Schwaben essen die Maultaschen so: Maultasche mit Brühe in den Teller geben. Brühe essen, dann Kartoffelsalat dazu. am

13.Am nächsten TAg isst man sie angebraten mit Ei oder gebräunten Zwiebeln Mache immer eine grössere Menge, damit man welche zum Einfrieren hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „schwäbische Maultaschen“

Rezept bewerten:
4,95 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„schwäbische Maultaschen“