Krautsuppe mit Kabanossi und Hackfleischbällchen

40 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
Öl 3 EL
Dose Sauerkraut 850ml 1
Gemüsebrühe instant 2 EL
Paprikaschote 1
gem. Hackfleisch 300 g
Ei 1
Paniermehl 2 EL
Paprikamark (Ajvar) 2 EL
Salz, weißer Pfeffer etwas
Kabanossi 200 g
etwas Majoran und Oregano etwas
Prise Zucker 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2059 (492)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
22,6 g
Fett
43,6 g

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen und fein würfeln, 1 EL Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Sauerkraut zufügen mit 1 L Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Brühe einrühren und ca. 20 Minuten zugedeckt garen. Paprika putzen, waschen, halbieren und in Streifen schneiden. Nach ca. 15 minuten Garzeit in die Suppe geben. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und bis auf etwas Oregano zum Garnieren, fein hacken.

2.Hachfleisch, Ei, Paniermehl und Ajvar verkneten, mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hachfleischmasse Bällchen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackfleischbällchen darin ca. 5 Minuten braten.

3.Kabanossi in Scheiben schneiden. Mit Hackbällchen und Kräutern in die Suppe geben. Suppe ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz Pfeffer und Zucker abschmecken und mit Rest Oregano garnieren Fertig!

Auch lecker

Kommentare zu „Krautsuppe mit Kabanossi und Hackfleischbällchen“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krautsuppe mit Kabanossi und Hackfleischbällchen“