Käsekuchen mit Aprikosen

3 Std 30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter weich 250 g
Puderzucker 160 g
Salz etwas
Zimtpulver 1 TL
Eier 3 mittelgrosse
Mehl 180 g
Backpulver 1 TL
Aprikose frisch 800 g
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Magerquark 500 g
Buttermilch 500 ml
Zitronenabrieb etwas
Zitronensaft 2 EL
Aprikose Konfitüre 50 g
Hagelzucker 1 EL

Zubereitung

1.100 g Fett, 30 g Puderzucker, 1 Prise Salz und Zimt glattrühren. 1 Ei unterarbeiten. Mehl und Backpulver drübersieben und unterkneten. teig 1 Std. kalt stellen.

2.600 g aprikosen in kochendem Wasser blanchieren, dann abschrecken, häuten, halbieren, entsteinen.

3.150 g weiches Fett und 120 g Puderzucker cremig rühren. 2 Eier gut unterrühren. Puddingpulver, Quark, Buttermilch und Zitronenschale unterrühren.

4.Teig auf bemehlter Fläche zu einem Kreis von 34 cm Durchmesser ausrollen, in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) legen, Rand andrücken, Boden mehrfach einstechen. 1/3 der Quarkmasse auf den Boden geben, Aprikosenhälften daraufsetzen, übrige Quarkmasse darübergießen. Im heißen Ofen bei 175° C auf der 2. Schiene v.u. 1Std 10 Min backen (Gas 2, Umluft 150° C). Abkühlen lassen.

5.Saft mit Konfitüre aufkochen, Kuchen mit 200 g in spalten geschnittenen Aprikosen garnieren, mit Konfitüre bestsreichen, fest werden lassen. Mit übrigem Puder- oder Hagelzucker garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Aprikosen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Aprikosen“