Donauwellen

4 Std mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Butter 525 g
Zucker 270 g
Eier 6 Stk.
Mehl 250 g
Backpulver 2 TL
Mandeln in Stiften 2 EL
Kakaopulver stark entölt 4 EL
Sauerkirschen 1 Glas
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Milch 0,5 l
Vanillezucker 1 Päckchen
Puderzucker 4 EL
Halbbitter-Kuvertüre 200 g
Kokosfett 40 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1678 (401)
Eiweiß
5,1 g
Kohlenhydrate
36,5 g
Fett
26,2 g

Zubereitung

1.375 g weiche Butter mit 250 g Zucker in einer Schüssel schaumig rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Dabei nach und nach die Eier zufügen. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und unterrühren. Den Teig halbieren, Mandeln unter die eine, Kakao unter die andere Hälfte mischen. Die Fettpfanne einfetten. Den hellen Teig darauf verstreichen, den dunklen darübergeben und ebenfalls glattstreichen. Kirschen abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen. Auf der Mittelschiene des 175 Grad heißen Ofens (Gas: Stufe 2) 30 Minuten backen, in der Fettpfanne erkalten lassen.

2.Puddingpulver mit 4 EL Milch glattrühren. Die übrige Milch mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker aufkochen, das Puddingpulver einrühren, aufkochen und unter Rühren erkalten lassen. Übriges Fett (150 g) mit Puderzucker schaumig rühren und eßlöffelweise den Vanillepudding darunterrühren. Die Creme auf den Kuchen streichen und diesen kalt stellen.

3.Kuvertüre und Kokosfett im nicht zu heißen Wasserbad schmelzen und gut verrühren. Abkühlen lassen. Anschließend auf den Kuchen streichen und mit einer Gabel ein Wellenmuster einziehen, bevor die Glasur völlig fest wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Donauwellen“

Rezept bewerten:
4,56 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Donauwellen“