Leberspätzlesuppe

25 Min schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbrühe 2 l
Leberhack (Rinderleber) frisch 750 g
Rindfleisch 300 g
Knödelbrot 250 g
Zwiebel 4 mittelgross
Majoran 1 Prise
Schnittlauch 1 Prise
Estragon 1 Prise
Liebstöckel 1 Prise
Eier 3 gross
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskatnuss 1 Prise
Petersilie 1 Bund
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
4,7 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

1.Die Brühe in einem Topf zum Kochen bringen.

2.Die Leber und das Rindfleisch durch den Fleischwolf (feine Scheibe) drehen. Das Knödelbrot in lauwarmem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Kräuter waschen und klein hacken.

3.Die Fleischmasse in eine Schüssel geben und mit den Zwiebeln, Kräutern und den Eiern vermischen. Das Knödelbrot ausdrücken und ebenfalls unterkneten. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

4.Die Masse durch ein Spätzlesieb in die heiße Fleischbrühe streichen, etwa 10 Minuten garen lassen und mit gehackter Petersilie heiß servieren.

5.Diese Suppe ist sehr sättigend und kann deshalb als Hauptspeise gereicht werden. Als Vorspeise ist sie ausreichen für 8 Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leberspätzlesuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leberspätzlesuppe“