Schweinekrustenbraten in Dunkelbiersoße

2 Std 30 Min leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schweineschulter mit Schwarte 2 kg
Bier Dunkel 0,5 l
Wasser 0,5 l
Zwiebel frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Karotte 1 Stk.
Kartoffel geschält frisch 1 Stk.
Sellerie frisch 50 gr.
Petersilienstiele 2 st
Kreuzkümmel gemahlen etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Butter 50 gr.
Mehl etwas

Zubereitung

1.Die Schweineschulter waschen und abtrocknen. Die Schwarte mit einem scharfen Messer vorsichtig rautenförmig einritzen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und den gemahlenen Kümmel (Menge je nach Geschmack) rundrum einreiben.

2.Den Sellerie würfeln, Karotte und den Knoblauch schälen, die Kartoffel und Zwiebel schälen und vierteln. Alle Zutaten mit der Schulter in einen Bräter legen und mit etwas Bier übergießen.

3.Im vorgeheiztem Ofen bei 160° C Umluft (180° C Ober-/Unterhitze) für ca. 2,5 Std braten. Dabei in regelmäßigen Abständen das Fleisch abwechselnd mit Bier und Wasser übergießen.

4.Kurz vor Bratende in einer Kasserrolle die Butter erhitzen und leicht braun werden lassen. Mit etwas Mehl eine sämige Mehlschwitze erstellen. Den Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit den Zutaten durch ein Sieb in die Kasserrolle passieren und unter stetem Rühren kurz aufkochen.

5.Den Schweinebraten in 1cm dicke Scheiben schneiden und mit der Soße auf den Tellern anrichten. Dazu gibts traditionell Semmelknödel (Rezept in meinem KB).

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinekrustenbraten in Dunkelbiersoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinekrustenbraten in Dunkelbiersoße“