Schweinefilet, in Schinken gebacken - mit jungen Kartoffeln und Gemüse

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Schweinefilet (pariert) 1 kg
Senf nach Bedarf etwas
Schinkenspeck nach Bedarf, in hauchdünne Scheiben geschnitten etwas
Möhren, klein geschnitten etwas
Zucchini, in Scheiben geschnitten etwas
kleine Kartoffeln (Drillinge) etwas
Olivenöl etwas
Schalotten 3
Knoblauchzehen 3
Pfeffer etwas
Salz etwas
einige Zweige Rosmarin etwas
ein paar Salbeiblätter etwas
Weiß- oder Rotwein nach Geschmack etwas
getrocknete Tomaten 15 gr.
Schalotten 2
Estragon 6 Stängel
Kerbel 10 Stängel
trockener Weißwein 150 ml
Estragonessig 2 EL
Eigelbe 3
Butter 200 gr.
Saft einer Zitrone etwas
Salz etwas
weißer Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3102 (741)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
0,6 g
Fett
83,2 g

Zubereitung

1.Eine mittelhohe große Auflaufform mit reichlich Olivenöl auspinseln. Die Schalotten und Knoblauchzehen abziehen, klein schneiden und in die Auflaufform geben. Dann die Form jeweils zu einem Drittel mit den gewaschenen Kartoffeln, in Scheiben geschnittenen Zucchini und den klein geschnittenen Möhren füllen. Anschließend salzen und pfeffern, einige Rosmarinzweige auflegen und wenige Salbeiblättchen zufügen. Das Ganze reichlich mit Olivenöl begießen und bei 180 °C in den Backofen geben. Nach 15 Minuten Weiß- oder Rotwein angießen (Menge nach Geschmack).

2.In der Zwischenzeit die Schweinefilets in 7 bis 8 cm lange Stücke teilen, jeweils mit Senf bestreichen und mit Schinkenspeck umwickeln. Nach einer guten halben Stunde die Schweinefilets auf das Gemüse bzw. die Kartoffeln legen und nochmals eine halbe Stunde bei gleicher Temperatur garen. Garprobe des Fleisches sollte nach gut 20 Minuten durchgeführt werden.

3.Für die Sauce Choron die getrockneten Tomaten mit 8 EL Wasser in einem kleinen zugedeckten Topf aufkochen. Danach bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten kurz etwas abkühlen lassen, mit dem Pürierstab pürieren und durch ein feines Sieb passieren. Es sollten etwa 2 EL Püree entstehen. Ist die Masse zu dünn, unter Rühren noch etwas einkochen. Die Schalotten schälen und fein würfeln. Estragon- und Kerbelblättchen von den Stielen zupfen. Kerbel grob und Estragon fein hacken. Einen Esslöffel Estragon abgedeckt beiseite stellen. Die restlichen Kräuter mit Schalotten, Wein und Essig aufkochen und bei starker Hitze auf 2 Esslöffel reduzieren. Durch ein Sieb passieren und abkühlen lassen. Die Butter zerlassen und leicht abkühlen lassen. Nun die Eigelbe mit der Kräuterreduktion in einem Schlagkessel über einem heißen Wasserbad dick-cremig aufschlagen. Nach und nach die zerlassene Butter zugeben, dabei immer weiterschlagen. Das Tomatenpüree unter die Soße rühren und diese mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Zuletzt den gehackten Estragon unterrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet, in Schinken gebacken - mit jungen Kartoffeln und Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet, in Schinken gebacken - mit jungen Kartoffeln und Gemüse“