Espresso-Spritzgebäck

45 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Instant-Espressopulver oder instand Kaffee 1 TL
gemahlene Haselnusskerne 50 g
Puderzucker 125 g
Butter 100 g
Ei Gr.M 1
Mehl 150 g
Speisestärke 50 g
Zartbitter-Kuvertüre 100 g

Zubereitung

1Tl Espressopulver in 1 El heißem Wasser auflösen.Gesiebten Puderzucker und die weiche Butter cremig rühren.Ei und Espresso unterrühren.Mehl,Stärke und Nüsse mischen,unter die Buttermasse rühren. Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle(10mm)füllen.Etwa 6cm lange Streifen oder Wellenlinien auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche spritzen.Teigstücke auf den Blech etwa 2 Std kalt stellen. Ich hab meine gleich gemacht,hatte keine Möglichkeit zum kalt stellen. Anschließend die Bleche so nach und nach im vorgeheizten Backofen ( E-Herd 200 Grad/Umluft 175Grad/Gas Stufe 3) ca 15 Min. backen.Auf ein Kuchengitter setzen und abkühlen lassen. Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen:Gebäck mit den Enden in die Kuvertüre tauchen,abtropfen lassen und auf ein Backpapier legen.Die Schokoränder mit Espressopulver bestreuen,trocknen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Espresso-Spritzgebäck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Espresso-Spritzgebäck“