Römische Gnocchi - als Beilage zu meinem Rehbraten - (siehe KB)

leicht
( 47 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
weiche Butter 70 gr
Milch 750 ml
Salz, Muskat etwas
Hartweizengrieß 150 gr
Parmesan 50 gr
Ei Gr. M 1 Srück
Butter zum Bearbeiten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
200 (48)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

1.Eine flache Auflaufform dick mit 1 TL Butter fetten. Milch mit 40 gr Butter, Salz und Muskat aufkochen, den Grieß hinein rieseln lassen und bei sehr milder Hitze 15 Minuten quellen lassen, gelegentlich umrühren. Grieß beiseite stellen.

2.Parmesan fein reiben und 40 gr unter die Grießmischung geben, etwas abkühlen lassen, dann das Ei unter diese Masse rühren. Masse in der Form ca. 2 cm glatt ausstreichen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.

3.Restliche Butter in einem Topf schmelzen. Aus der Grießmasse mit einem runden Ausstecher oder sonstigen Form Halbmonde ausstechen und in eine gebuttere Auflaufform geben. Mit Butter beträufeln und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun gratinieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Römische Gnocchi - als Beilage zu meinem Rehbraten - (siehe KB)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 47 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Römische Gnocchi - als Beilage zu meinem Rehbraten - (siehe KB)“