Perlhuhn an Maronen-Apfelpüree

2 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Perlhuhn: etwas
Perlhuhn 1 Stk.
Thymian 1 Bund
Möhre 1 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Meersalz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Portwein oder Madeira Wein 1 Schuss
Speisestärke 1 TL
Maronen-Apfelpüree: etwas
Maronen 200 gr.
Kartoffeln mehlig 800 gr.
Äpfel 2 Stk.
Milch 100 ml
Butter 50 gr.
Butter 1 EL

Zubereitung

1.Das Perlhuhn waschen und trocken tupfen. Von innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Huhn mit Thymian füllen. Möhren und Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit auf die Fettpfanne setzen. Im vorgeheizten Ofen (Umluft: 175°C / Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde braten. Nach ca. 30 Minuten mit 1/2 l leicht gesalzenem Wasser übergießen. Perlhuhn herausnehmen, warm stellen. Bratenfond durch ein feines Sieb in einen Topf gießen. Stärke und 2 EL Wasser glatt rühren. Bratenfond aufkochen, Portwein hinzugeben, Stärke einrühren und 2-3 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.Für das Püree Backofen vorheizen (Umluft: 200°C / Gas: 4 Stufe). Maronen kreuzweise einschneiden, auf ein Blech legen und im heißen Ofen 10-15 Minuten rösten, bis die Schale aufplatzt. Sofort die heiße Schale mit einem Messer ablösen. Die hellbraune Innenhaut abkratzen. Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in Salzwasser zugedeckt ca. 2o Minuten kochen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Nach 15 Minuten zu den Kartoffeln geben und mitkochen. Milch, 50 g Butter, Salz und 100 g Maronen ca. 2o Minuten köcheln. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Kartoffelwasser abgießen. Pürierte Maronen zu den Kartoffeln geben. Alles mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. Restliche Maronen grob hacken und in 1 EL heißer Butter kurz anrösten.

3.Anrichten: Einen Soßenspiegel auf die Teller geben. Perlhuhn zerteilen und auf den Soßenspiegel setzen. Püree auftürmen und daneben setzen. Geröstete Maronen darüber streuen und mit einem Zweig Thymian garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Perlhuhn an Maronen-Apfelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Perlhuhn an Maronen-Apfelpüree“