Reis mit Fisch aus dem Senegal (Joachim Deutschland)

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Reis 500 gr.
Barsch 500 gr.
Tomatenmark 125 gr.
Öl 400 gr.
Karotten 4 Stk.
Weißkohl frisch geviertelt 1 Stk.
Kartoffeln 5 Stk.
Aubergine frisch 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Kürbisfleisch, in Stücken etwas
Öl 200 ml
Petersilie etwas
Zitronensaft 1 Spritzer
Chilipulver 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1817 (434)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
23,0 g
Fett
35,0 g

Zubereitung

1.Den Knoblauch pellen, pressen und mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Den Fisch reinigen (man kann auch fertige Lachsfilets nehmen, wichtig ist, dass der Fisch eine halbwegs feste Konsistenz hat), an ein paar Stellen einschneiden und der vorher zubereiteten Knoblauchsoße baden.

2.Das Öl erhitzen, die kleingehackte Zwiebel beifügen, etwas Paprikapulver und ein bisschen Zitronensaft sowie das Tomatenmark (1 kleine Dose) dazugeben und 2-3 Minuten rösten. Den Fisch dazu legen und ca. 5 Minuten auf mittlerer Flamme braten.

3.Anschließend 1 1/2 l Wasser zum Kochen bringen und das grob geschnittene Gemüse hinzufügen (Karotten, Aubergine und Kartoffeln). Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles 1 Stunde kochen lassen.

4.Das Gemüse und den Fisch aus dem Saft nehmen, in eine extra Schüssel geben und ein bisschen vom Saft darüber geben.

5.Den gewaschenen Reis in den restlichen Saft geben und 15 Minuten kochen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reis mit Fisch aus dem Senegal (Joachim Deutschland)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reis mit Fisch aus dem Senegal (Joachim Deutschland)“