Frittiertes Eis mit Limetten- Honig-Soße, Kaffee-Mousse und fruchtige Salsa

schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch 240 ml
Puderzucker 20 Gramm
Vanillinzucker 2 Päckchen
Kaffeebohnen 40 Gramm
Gelatine 2,5 Blatt
Sahne 320 ml
Mango 1 Stk.
Pfirsiche weiß 2 Stk.
Chilischote 0,5 Stk.
Vanilleschote 1,5 Stk.
Limette 4 Stk.
Honig 5 EL
Orangenlikör, bitter 2,5 EL
Milch 400 ml
Eigelb 6 Stk.
Zucker 80 Gramm
Schlagsahne 200 ml
Eiweiß 1,5 Stk.
Kokosraspeln 80 Gramm
Erdnussöl 400 ml
Marzipan Rohmasse 20 Gramm
Ei 0,5 Stk.
Puderzucker 25 Gramm
Mehl 20 Gramm
Zimt 1 Prise
Zitronenmelisse frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Für die Mousse 200 ml Milch mit Puderzucker und Vanillinzucker erhitzen, Kaffeebohnen hinzufügen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Dann die Kaffeemilch durch ein Sieb abgießen. Die Gelatine einweichen, ausdrücken und in der Kaffeemilch auflösen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in die Förmchen füllen und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen - die restliche Masse aufbewahren.

2.Für die Salsa die Mango schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Die Pfirsiche überbrühen, vom Stein lösen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Chilischote entkernen und sehr fein hacken. Dann zu den Früchten geben und gut vermengen. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und zusammen mit Limettensaft, Honig und Likör zugeben. Die Mischung gut verrühren und bis zum Servieren beiseite stellen.

3.Für das Eis die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Dann beides mit Milch und Vanillezucker in einen Topf geben, so dass der Boden bedeckt ist. Nicht umrühren, sondern nur kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und 10 Minuten ziehen lassen. Das Eigelb mit dem Zucker 5 Minuten aufschlagen. Die Vanilleschote aus der Milch nehmen, heiße Milch unter ständigem Rühren in die Eigelbmasse gießen und verrühren. Dann die Masse erneut in den Topf gießen, langsam erhitzen und mit einem Schneebesen umrühren, nicht kochen! Danach das Ganze in eine Schüssel geben, abkühlen lassen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend die Sahne steif schlagen und unter die Creme rühren. Die Creme in eine Eismaschine füllen und cremig gefrieren. Danach Kugeln abstechen und diese erneut kühlen. Zum Schluss die Kugeln erst in Eiweiß, dann in Kokosraspeln wenden. Limettensaft mit Honig bei schwacher Hitze erwärmen. Fett in einem Topf erhitzen, Eiskugeln darin frittieren, bis die Kokosraspel goldbraun sind und mit der Limettensoße und der Zitronenmelisse anrichten.

4.Für die Hippenlöffel den Marzipan zerbröckeln und mit Eiweiß und Ei glatt rühren. Puderzucker, Mehl und Zimt nach und nach unterrühren. Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Löffelschablonen auflegen. Jeweils etwas Hippenmasse im Schablonenausschnitt verstreichen und bei 200 °C 5 bis 6 Minuten backen. Damit sie die richtige Form bekommen dann auf Esslöffel legen und auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittiertes Eis mit Limetten- Honig-Soße, Kaffee-Mousse und fruchtige Salsa“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittiertes Eis mit Limetten- Honig-Soße, Kaffee-Mousse und fruchtige Salsa“