Stinknormaler Griesbrei

Rezept: Stinknormaler Griesbrei
Immer wieder lecker finde ich, vielleicht jetzt im Herbst ein paar Pflaumen dazu, super......
245
Immer wieder lecker finde ich, vielleicht jetzt im Herbst ein paar Pflaumen dazu, super......
00:30
17
1199502
Zutaten für
2
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
0,5 Liter
Milch
100 Gramm
Gries
40 Gramm
Zucker oder man kann auch Vanillin-Zucker nehmen
Zimt nach Belieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
397 (95)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
15,5 g
Fett
1,5 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Stinknormaler Griesbrei

ZUBEREITUNG
Stinknormaler Griesbrei

1
Die Milch in einem Topf erhitzen.
2
Ist die Milch warm, den Gries mit einem Schneebesen einrühren.
3
Den Zucker hinzugeben und auf kleiner Flamme heißhalten, und warten bis der Gries die Flüssigkeit aufnimmt.
4
Wir essen oft eingemachtes Obst dazu oder eine Zucker-Zim-Mischung

KOMMENTARE
Stinknormaler Griesbrei

   herbent
wer einen Teig essen möchte, kann ruhig nach diesem Rezept kochen. habe leider erst danach bemerkt, dass 100gramm Griess auf 500ml Milch viel zu viel sind, und alle anderen Rezepte, die man im Internet findet immer sehr viel weniger Griess für diese Menge empfehlen. also, das war wirklich der schlechteste Griesbrei den ich je hatte. Mit anderen Rezepten wurde er immer schön cremig, mit diesem hier aber sehr hart und zäh wie ein Teig. Kein Wunder bei den Mengenangaben.
HILF-
REICH!
   Bine1974
Da muss ich Ihnen absolut recht geben und genau das sind die Mengenangaben für einen guten Griesbrei. Ich mache immer noch ein kleines Sück Butter rein, eine Prise Salz und ein Eigelb! Lllleeeeccckkkkeeeeeerrrr
   herbent
optimal wären 50g Gries für 500ml milch. also immer eine Null weg. 250ml Milch -> 25g Gries 500ml Milch -> 50g 750ml Milch -> 75g 1000ml Milch -> 100g
HILF-
REICH!
   mama0815
endlich ohne anbrennen. Danke!
Benutzerbild von Schattenkartell
   Schattenkartell
Ein leckeres Kindheitsessen was ich schon immer mal nachkochen wollte jetzt kann ich es endlich :-)
   hundemamma
DANKE , wußte nicht wie man Grießbrei macht außer den den an nur in heißer Milch einrührt - aber der ist auf Dauer dann doch etwas teuer :-)
Benutzerbild von staplermaus077
   staplermaus077
ich hab wieder ein rezept vom grießbrei danke

Um das Rezept "Stinknormaler Griesbrei" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung