Harira

Rezept: Harira
arabische Festtagssuppe - z. B. Ende von Ramadan
9
arabische Festtagssuppe - z. B. Ende von Ramadan
00:30
8
2529
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
60 gr.
Kichererbsen aus der Dose
400 gr.
Hähnchenbrustfilet
1
Zwiebel
2 El
Speiseöl
1 Liter
Hühnerbrühe
3
Fleischtomaten
60 gr
rote Linsen
1 Prise
Zimt
3 Prisen
scharfer Paprika gemahlen
Chilli (Cayennepfeffer)
Salz
2 Zehen
Knoblauch
0,5 Tl
Harissa
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
6,7 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
3,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Harira

Kochen Eier in Tomatensauce

ZUBEREITUNG
Harira

1
Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und würfeln, in Öl anbraten. Zwiebel abziehen, in feine Würfel schneiden und dazugeben. Harissa mit zugeben. Kichererbsen zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Tomaten kleinscheiden, entkernen, kleinschneiden und ebenfalls zugeben. Knoblauch pressen und zugeben, mit Zimt, Paprika,Chili und Salz abschmecken.
2
Die Suppe circa 5 Minuten ziehen lassen, nochmals probieren und eventuell nochmals nachwürzen. Zusammen mit Baguettescheiben oder Ciabatta servieren, dazu Harissa. Besmelleh - lasst es euch schmecken.

KOMMENTARE
Harira

Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Bestimmt sehr lecker.
Benutzerbild von Test00
   Test00
Klasse Zutaten. Lecker. Ich wünsche ein gutes neues Jahr. Dieter
Benutzerbild von ed-vonschleck
   ed-vonschleck
Super-lecker!
Benutzerbild von Miez
   Miez
Super…..das mag ich auf meinem Tellerchen…..5 *le und LG Micha
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Weiss nicht was das ist aber werde es probieren weil ich Suppe liebe 5 sterne von Amerika

Um das Rezept "Harira" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung