Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche

Rezept: Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche
Grundsätzliches für mexikanische Rezepte
10
Grundsätzliches für mexikanische Rezepte
01:00
8
1544
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
********* GETROCKNETE CHILISORTEN *********
Mulato
New Mexico
Ancho
Guajillo
Pasila
California
Jalapeno
de Arbol
Negro
********* FRISCHE CHILISORTEN **********
Anaheim/California
Poblano
Serrano
Gelbe Peperoni
Jalapeno
********** CHILIPULVER **********
Pasila
New Mexico
Quebrado - zerstossene Chilischoten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.09.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche

Mexikanisch - Chilis für die mexikanische Küche

ZUBEREITUNG
Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche

1
Zu allen Chilisorten habe ich ein kleines Bild geladen.
2
Bei den größeren getrockneten Chilis (Ancho, California, New Mexico etc.) werden zunächst die Kerne und die Innenhaut entfernt. Die weiße Innenhaut entlang des Fruchtfleisches ist bei Chilis grundsätzlich am schärfsten.
3
Die Chilis in gleich große Stücke zerpflücken, kurz in einer heißen, trockenen Bratpfanne oder auf einem Backblech im Backofen bei 250 Grad rösten. Zuerst die eine Seite, bis sich die Farbe verändert und die Chilistücke anfangen zu knistern.
4
Dann wenden und ebenso mit der anderen Seite verfahren. Nicht anbrennen lassen, sonst werden sie bitter.
5
Die gerösteten Chilis in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und mit einem Teller beschweren, damit die Chilis unter Wasser bleiben. Mindestens eine halbe Stunde einweichen und abgießen. Das Einweichwasser findet in manchen Rezepten weitere Verwendung.
6
Die größeren frischen Chilis (Anaheim, Poblano) werden zunächst gründlich gewaschen und halbiert. Wer es nicht so scharf mag, entfernt jetzt die Kerne und die weiße Innenhaut.
7
Danach werden die Chilis im Grill von allen Seiten solange gegrillt, bis die Aussenhaut überall Blasen wirft. Anschließend werden die Chilis für zwanzig Minuten zum Dämpfen in eine Plastiktüte gegeben. Es wird dann sehr einfach sein, sie zu häuten.
8
Grundsätzlich sollten bei der Verarbeitung von Chilis Gummihandschuhe getragen werden. Egal ob mit oder ohne Handschuhe sollte man nicht mit den Fingern in oder an die Augen kommen. Nach der Verarbeitung sollten die Hände grundsätzlich mit Kernseife gründlich gewaschen werden.

KOMMENTARE
Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche

Benutzerbild von Chevy
   Chevy
Gut das das mal je mannt schreibt...danke ***** LG aus Berlin
Benutzerbild von seemannsbeef
   seemannsbeef
Danke für die Info, 5* liebe Grüße Stefan.
Benutzerbild von Elefantenkoch
   Elefantenkoch
genial! LG, Steffi5*
Benutzerbild von Mauli9
   Mauli9
Als Kind hab ich böse Erfahrung mit Chilli gemacht:Trotz Ermahnung meiner Mama mußte ich kosten !Seitdem hab ich mich noch nicht wieder rangetraut,würde aber gern.
Benutzerbild von sauerpower
   sauerpower
spitze

Um das Rezept "Allgemeines - Aufbereiten von Chilis für die mexikanische Küche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung