Italienischer Zwiebelkuchen

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig: etwas
Hefe 10 Gramm
Zucker 0,25 Teelöffel
Mehl 125 Gramm
Salz 0,25 Teelöffel
Pflanzencreme 2 Esslöffel
Für den Belag: etwas
Gemüsezwiebeln 700 Gramm
Salz etwas
getrockneter Oregano 1 Teelöffel
Crème fraîche 200 Gramm
Eier 4
Speisestärke 1 Teelöffel
Fortina/ italienischer Schnittkäse 100 Gramm
Pfeffer aus der Mühle etwas
Tomaten passiert 3 Esslöffel
Fleischtomate 1
Oliven grün 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
586 (140)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
12,4 g
Fett
8,8 g

Zubereitung

1.Die zerbröckelte Hefe mit Zucker in 6 EL lauwarmem Wasser auflösen. 10 Minuten gehen lassen. Mehl, Salz und Pflanzencreme in eine Schüssel geben, Den Hefeansatz zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt 40 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. In der heißen Pflanzencreme ca. 10 Minuten dünsten bis sie weich geworden sind. Mit Salz und Oregano würzen. Abkühlen lassen.

2.Crème fraîche mit Eiern und Speisestärke gut verrühren. Den fein geriebenen Käse unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Quicheform (28 cm Durchmesser) einfetten. Den Teig kurz durchkneten, in Größe der Form ausrollen und damit auslegen. Die passierten Tomaten darauf verstreichen, die Zwiebeln darüber verteilen, mit der Crème fraîche-Masse abdecken.

3.Die Tomate waschen, Stielansatz herausschneiden, vierteln und in Scheiben schneiden, die Oliven halbieren. Beides auf der Quiche dekorativ anrichten. Im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad (Umluft 200 Grad ) ca. 40 Minuten backen. Dne Zwiebelkuchen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten stehen lassen. Den Zwiebelkuchen in 8 Stücke schneiden, servieren und genießen...

Auch lecker

Kommentare zu „Italienischer Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienischer Zwiebelkuchen“