Saftiges Fischfilet mit Kräutern, Saisongemüse, Kartoffeln und einer hellen Schaumsoße

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Viktoriabarsch 1 kg
Kräuter 1 Msp
Zuckerschoten 200 gr.
Kirschtomaten 15 Stk.
Zucchini 2 Stk.
Kartoffeln 6 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Schaumsoße: etwas
Schalotten 2 Stk.
Butter 2 TL
Weißwein 1 Schuss
Sahne, süß 150 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
548 (131)
Eiweiß
15,0 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
6,9 g

Zubereitung

1.Die Fischfilets entgräten und dann in gleich große Stücke schneiden. Anschließend in einer heißen Pfanne mit wenig Öl ganz kurz von beiden Seiten anbraten.

2.Das Gemüse waschen und putzen, die Kirschtomaten halbieren und die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und 5 bis 10 Minuten vorgaren. Die Kräuter waschen und klein zupfen.

3.Nun auf Backpapierzuschnitte großzügig Olivenöl geben und die Kartoffelscheiben darauf legen. Als nächste Schicht das Gemüse, dann den Fisch und zuletzt die Kräuter dazugeben - dabei sollten sie den Fisch gut bedecken. Jede Schicht salzen und pfeffern.

4.Jetzt aus Alufolie Streifen basteln und das Backpapierpäckchen damit verschließen. Alles auf dem Grill, am besten in einer hitzebeständigen Form, ca. 25 Minuten garen.

5.Für die Soße die Schalotten abziehen, fein schneiden, in der Butter glasig werden lassen und mit einem guten Schuss Wein ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Mischung etwas reduzieren lassen und dann Sahne hinzugeben. Alles gut einkochen, bis eine sämige Soße entstanden ist. Vor dem Servieren mit dem Milchaufschäumer aufschlagen und über den Fisch geben.

6.Mit Schnittlauchhalmen garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saftiges Fischfilet mit Kräutern, Saisongemüse, Kartoffeln und einer hellen Schaumsoße“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saftiges Fischfilet mit Kräutern, Saisongemüse, Kartoffeln und einer hellen Schaumsoße“