Nudeln mit Zucchini und Speck

leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Eierteigwaren - die da - aufm Foto hatte ich grade daheim 20 dag
Riesenzucchini aus Mutters Gemüsegarten 1 Stk.
Speckwürferl - habe nen Nordtiroler genommen, der ist nicht so fett 10 dag
1 kleine Zwiebel, fein geschnitten 1 Stk.
chinesischen Knoblauch - bzw. nach Geschmack, gepresst 0,5 Knolle
Pesto aus Eigenproduktion etwas
Mascarpone 1 Becher
Schlagobers, hatte ich noch im Kühlschrank und musste verwertet werden 1 Schluckerl
kleine Tomate, sehr klein gewürfelt 1 Stk.
Grana Padano, frisch gerieben zum Drüberstreuen etwas
Salz- vorsicht, der Speck kannn auch recht salzig sein etwas
meine letzten Reste Kurkuma etwas
Zitronenpfeffer etwas
Olivenöl zum Anrösten etwas

Zubereitung

1.Die Riesenzucchini halbieren, wahrscheinlich muss man das Innere mit den Kernen schon entfernen (musste ich), kosten, ob man die Schale noch essen kann (bei meinem gings noch), ansonsten schälen, und dann würfeln.

2.Speckwürferl in ner kleinen Pfanne knusprig anrösten und beiseitestellen

3.In einer großen Pfanne den Zwiebel mit dem Olivenöl goldgelb anrösten, die Zucchini dazugeben und kräftig durchrösten, kurz vorm Fertigwerden den Knoblauch mitrösten. Mit dem Pfeffer abschmecken.

4.Pesto, Mascarpone, Schlagobers und Kurkuma gut miteinander verrühren.

5.Teigwaren in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und in einem Reindl mit der Pesto-Mascarponemischung gut vermischen, die gerösteten Zucchiniwürferls drunterziehen und nochmals abschmecken (in meinem Fall Synonym für naschen *gg*)

6.Die gerösteten Speckwürferl und Paradeiserwürfelchen obendrauf streuen.

7.Sehr rasch servieren, da die Nudeln noch saugen und das Ganze sonst trocken wird.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudeln mit Zucchini und Speck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudeln mit Zucchini und Speck“