Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche

Rezept: Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche
Zum Kaffee oder leckere Beilage zu allem, was viel Soße hat
10
Zum Kaffee oder leckere Beilage zu allem, was viel Soße hat
00:50
5
17525
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Weizenmehl
500 gr.
Roggenmehl
0,5 TL
Salz
1 Liter
Buttermilch
1 Stück
Bio-Ei
0,5 Würfel
Hefe
50 gr.
Butter
1 EL
Zucker für den Vorteig/Dampferl
2 STangen
Ausbackfett /Frittierfett
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
36,8 g
Fett
2,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche

Lewaschniki

ZUBEREITUNG
Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche

1
Bitte alle Zutaten auf Zimmertemperatur bringen.
2
Aus Weizenmehl, Hefe, Zucker und etwas angewärmter Buttermilch einen Vorteig (Dampferl) herstellen.
3
Wenn sich dieser sichtbar verdoppelt hat zu allen anderen Zutaten geben und einen festen Hefeteig herstellen. Bitte gut gehen lassen.
4
Teig auf ein bemehltes Brett legen und länglich ausziehen (nicht drücken, kein Nudelholz verwenden).
5
In gleichgroße Stücke schneiden und jedes einzelne etwa handtellergroß oval ausrollen. Bitte nicht zu dünn auswalken, mindestens 1/2 Zentimeter dick.
6
Die Schuxen auf ein bemehltes Handtuch legen, mit einem zweiten abdecken und nochmals kurz gehen lassen.
7
Das Frittierfett heiß werden lassen (Probe: steckt man einen Kochlöffelstiel in das heiße Fett, dann steigen Bläschen auf = genau richtige Temperatur) und die Schuxen einlegen.
8
Die Schuxen blähen sich innerhalb kurzer Zeit auf, dann ist der richige Zeitpunkt, sie umzudrehen. Achtung: Schuxen sind schnell fertig. Herausnehmen, auf Küchentücher legen, damit überschüssiges Fett abgesaugt wird.
9
Die Schuxen sind innen hohl, wenn sie richtig gelungen sind. Das kann man sich zunutze machen, indem man sie oben (an der schmalen Seite) öffnet und eventuell mit Obst oder Marmelade füllt, wenn man sie statt Kuchen essen will.
10
Ansonsten sind sie eine delikate Beilage zu allen deftigen Soßengerichten wie Ragouts, Lüngerl, Gulasch, usw.

KOMMENTARE
Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche

Benutzerbild von Kofi
   Kofi
Klasse...da kommen Kindehitserinnerungen auf :)
Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Meine Uroma kam von Bayern und die konnte kochen gebe Dir 5 stars
Benutzerbild von Habanerofreund
   Habanerofreund
wia de vo da Oma 5*
Benutzerbild von Pirlepalle
   Pirlepalle
Ahhhhhh, jetzt weiß ich was Schuxen sind ......... * * * * * und einen LG Pirle
Benutzerbild von Plogi
   Plogi
klasse 5 ***** lg Sonja

Um das Rezept "Bayerische Schuxen - aus der traditionellen niederbayerischen Küche" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung