Pikantes Gebäck: Gemüsestrudel

1 Std 5 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Strudelblätter 2 Stk.
Zucchini 400 g
Gemüsepaprika rot 1 Stk.
Kartoffel geschält frisch 150 g
Möhren 100 g
Sauerrahm 50 g
Olivenöl 1 TL
Ei 1 Stk.
Salz, Pfeffer etwas
Gemüsebrühe 1 TL
Stärke 1 EL
Parmesan gerieben 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
40 Min
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

1.Den (fertigen) Strudelteig aus dem Kühlschrank nehmen. Topf mit Salz-Wasser (+ 1 EL Gemüsebrühe) zum kochen bringen. Zucchini waschen, putzen, der länge nach vierteln und quer in Scheiben schneiden. Karotten ebenfalls schälen und in dünne Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln. Paprika ebenfalls würfeln.

2.Erst die Kartoffeln und Karotten ca. 10 Minuten im Wasser garen, dann den Rest des Gemüses für ca. 7 Minuten mitkochen. Abseihen und ca. 10 Minuten auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Strudelteigblätter entfalten, eines mit dem Öl bepinseln, das zweite drauf legen (auf die Ölseite ;-)

3.Das abgekühlte Gemüse mit Sauerrahm, Ei, Parmesan und Stärke gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und eventuell Kräutern nach Wahl gut vermischen und der Länge nach (nicht ganz bis zum Rand oben und unten, der länge nach auf der Seite auftragen) verteilen, mit der belegten Seite mit einrollen anfangen und gut verschließen.

4.Um die Enden besser verschließen zu können, mit Wasser oder verquirltem Ei bestreichen und anschließend im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad etwa 30-40 Minuten backen.

5.Schmeckt sehr gut in Kombination mit Sauerrahm- oder Quarkcreme (mit Kräutern) und einem schön knackigen Salat!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikantes Gebäck: Gemüsestrudel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikantes Gebäck: Gemüsestrudel“