Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse

Rezept: Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse
....mit Tomatensugo und Basmatireis....gab´s gestern Abend....mit Bildern
12
....mit Tomatensugo und Basmatireis....gab´s gestern Abend....mit Bildern
00:30
29
3105
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Hackfleisch gemischt
1
Zwiebel
0,5 Topf
Basilikum
2 kleine
Eier
2 EL
Gewürzmischung italienisch
1 TL
Paprikapulver
1 rote
Peperoni
Salz, Pfeffer
1 EL
Öl
1 gelbe
Rondini
1 grüne
Rondini
1 EL
Butter
1 Beutel
Basmati-Reis
1 Dose
Tomaten geschält
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.08.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1176 (281)
Eiweiß
19,1 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
21,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse

antipasti mortadella mouse
bunter, sommerlicher Feldsalat

ZUBEREITUNG
Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse

1
Es kommt sicher die Frage was ist eine Rondini? Die Frucht ist Klein und Rund und gehört zu der Gemüse-Art Zucchini (siehe Bild)
2
Die Hackfleischmenge mit Zutaten reicht eigentlich für 4 Personen. Habe alles verwendet da ich es aufgetaut hatte. Alle anderen Zutaten sind für 2 Personen berechnet.
3
Zubereitung Hackbällchen: Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden, Peperoni längs aufschneiden, entkernen und fein hacken, Basilikum waschen, Blätter abzupfen, fein hacken. Eier in einer Schüssel aufschlagen, Zwiebel, die hälfte der gehackten Peperoni, 2/3 des gehackten Basilikum, 1 EL italienische Gewürzmischung, Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren, Hackfleisch dazu geben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen ca. 25 Hackbällchen formen und 10-12 Minuten rundherum goldbraun braten.
4
Geschälte Tomaten in einen Topf geben, mit der Gabel zerdrücken, 1 EL italienische Gewürzmischung, restliche Peperoni und Basilikum dazu geben ca. 2 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und in der Tomatensugo warm halten.
5
Basmatireis in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Zwischenzeitlich Rondinis waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Pfanne mit Küchenpapier auswischen und Butter darin erhitzen. Rondinischeiben darin auf beiden Seiten goldbraun braten.
6
Reis, Rondinigemüse, Hackbällchen und Tomatensugo auf Tellern anrichten…fertig….Restliche Hackbällchen im Kühlschrank für den nächsten Tag aufheben oder einfrieren.

KOMMENTARE
Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse

Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Sehr schön, daß du mich gleich aufgeklärt hast..kenne ich noch nicht..reizt mich aber sehr, sie kennen zu lernen...also die Rondini meine ich...dich sieze ich ja nicht :o)...5*
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Hammerlecker. LG. Dieter
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Ganz ehrlich? Rondini hab ich nie gehört... aber es klingt gut, deshalb 5****
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Sieht lecker aus und schmeckt sicher auch so! 5* dafür
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
das ist ja auch wieder was feines, für dich 5*

Um das Rezept "Italienische Hackbällchen mit gebratenem Rondinigemüse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung