Thailändische Kokossuppe

45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Stück frischen Ingwer 1 kleines
Kokosmilch ungesüßt 400 ml
Zitronengras frisch 2 Stangen
Peperoni rot 1
Peperoni grün 1
Viktoriabarschfilet 400 gr.
Fischsauce asiatisch 4 EL
Zucker 1 EL
Koriander oder Blattpertersilie, einige Blätter etwas
Limettensaft 150 ml
Tipp: etwas
Kokosnusshälften zum Servieren 4
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
142 (34)
Eiweiß
0,3 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

1.Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das trockene Ende des Zitronengras entfernen und den Rest in 3 cm lange Stücke schneiden. Nun die Peperoni der Länge nach halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und in Stücke teilen. Im Anschluß daran die Kokosmilch mit Ingwer, Zitronengras und Peperoni zum Kochen bringen.

2.Den Fisch in mundgerechte Stücke teilen, zufügen und mit Fischsauce und Zucker verfeinern. Bei reduzierter Hitze einige Minuen am Siedepunkt halten, bis das Fischfleisch gar ist. Den Topf vom Herd nehmen, Koriander und Limettensaft unterrühren und die Kokossuppe in Tassen oder Kokosnusshälften servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thailändische Kokossuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thailändische Kokossuppe“