Heidelbeeren haben die Schweinemedallions verzaubert... und uns!!!

45 Min leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet 800 gr.
Öl, Salz und Pfeffer etwas
frische Heidelbeeren 400 gr.
feine Ananasstücke aus der Dose 5 Eßl.
Zucker 3 Eßl.
Speisestärke etwas
Kartoffelklöße aus Knödelpulver halb und halb 1 Pck.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
690 (165)
Eiweiß
21,2 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
8,4 g

Zubereitung

1.Das Scheinefilet habe ich gestern schon gewaschen, zu Medallons geschnitten, etwas gesalzen und verschlossen in den Kühlschrank gestellt. Heute Mittag dann die 8 Stücke in einer Pfanne mit etwas Margarine von beiden Seiten gebraten.

2.In der Zwischenzeit die Klöße nach Vorschrift herstellen und kleinere Klößchen formen und in kochender Brühe garen. Die Heidelbeeren waschen, in einen Topf geben und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.Dann 5 Eßl. Ananasstückchen und 3 Eßl. Zucker dazugeben und aufkochen lassen. Dann mit Speisestärke etwas andicken.

3.Die Medallions aus der Pfanne nehmen, das Fett ausschütten. Dann ca. 1/4 l. Wasser in der Pfanne erhitzen und eine Rahmsauce herstellen.

4.Auf einem Teller appetitlich anrichten, siehe Bilder...

5.Von dem Heidelbeermus bleibt genügend über. Davon habe ich noch einen Nachtisch gemacht... siehe Heidelbeerdessert mit Eierlikör..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeeren haben die Schweinemedallions verzaubert... und uns!!!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeeren haben die Schweinemedallions verzaubert... und uns!!!“