T-Bone Steak auf die andere Art

5 Std 20 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
T-Bone Steak 650 gr.
Zwiebeln 2 dicke
Paprikaschoten rot 2
Olivenöl, Salz, Pfeffer, grüne Pfefferkörner etwas
Kräuter: Rosmarien, Thymian, Oregano, Liebstöckel etwas

Zubereitung

1.Eine Marinade für das Steak herstellen aus: Olivenöl, gehackten Kräutern (Rosmarien, Thymian, Oregano, Liebstöckel) und das Fleisch darin 2 Tage marinieren lassen.

2.Diese andere Methode besteht darin, das Fleisch auf eine bestimmte Kerntemperatur zu bekommen und dann nur kurz zu grillen. So bleibt es wunderbar zart und saftig. Also, den Ofen auf 50° anheizen, das Steak auf ein Gitterrost legen und 6 Std. bei 50° anwärmen.

3.Grillpfanne aufheizen und das Steak darin von jeder Seite 3 Min. braten, dann ist es medium, ich bevorzuge es etwas mehr durch, d. h. 4 Min. von jeder Seite braten. Dann einen Augenblick ruhen lassen und servieren.

4.Meine Beilagen waren gebratene Zwiebel-und Paprikaringe, gewürzt mit Salz, grünen Pfefferkörnern und gemahlenem Kümmel sowie Rosmarienkartöffelchen.

5.Diese Methode der Fleischzubereitung hat einmal der Fernsehkoch Kolja Kleeberg vorgestellt. Ich wollte es einfach mal wissen und habe es ausprobiert. Ich muss sagen, es ist ein phantastisches Ergebnis herausgekommen. Ein saftiges und zartes Fleisch, nicht zu blutig, auch ideal für den Grill im Sommer.

6.Ich kann nur sagen: Mutig sein und ausprobieren. Guten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „T-Bone Steak auf die andere Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„T-Bone Steak auf die andere Art“