Allgäuer Käsespätzle

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 400 g
Eier 4
Salz etwas
Zwiebeln 3
Butter 2-3 EL
Allgäuer Emmentaler 100 g
Ällgäuer Bergkäse 100 g
Schnittlauch 1/2 Bund
schwarzer Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Mehl, Eier, 1 TL Salz und 3-4 EL Wasser zu einem dickflüssigen Teig verrühren. So lange schlagen, bis er Blasen wirft. Dann kurz ruhen lassen. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. In 2 EL Butter goldbraun braten. Käse reiben. Schnittlauch waschen und fein schneiden.

2.Reichlich salzwasser aufkochen. Spätzleteig portionsweise auf ein angefeuchtetes Brett streichen. Mit einem langen Messer feine Streifen ins Wasser schaben oder den Teig durch eine Spätzlepresse drücken. Kurz aufkochen und gar ziehen lassen, bis die Spätzle an die Oberfläche steigen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

3.Spätzle, Käse und Zwiebeln in eine gefettete Auflaufform schichten. Jeweils mit Pfeffer würzen. Im BAckofen bei 200°C 5-10 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Allgäuer Käsespätzle“

Rezept bewerten:
4,17 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Allgäuer Käsespätzle“