Überbackene Käsespätzle

1 Std 25 Min leicht
( 27 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 250 gr.
Eier 3
Gouda gerieben 100 gr.
Bergkäse fein gerieben 100 gr.
Sahne 10% Fett 100 gr.
Butter 1 EL
Pfeffer etwas
Petersilie fein geschnitten etwas
Salz 0,5 Teelöffel
Wasser 50 ml

Zubereitung

2L gesalzenes Wasser zum Kochen bringen .Den Backofen auf 160grad Ober-Unterhitze 140grad Umluft vorheizen . Den Gouda und Bergkäse vermischen .Mehl und Salz in einer Schüssel mischen .Eier und lauwarmes Wasser zugeben und mit einen Holzlöffel zu einen glatten Teig verrühren . Kräftig weiter schlagen ,bis der Teig Blasen wirft .Teig in eine Spätzlepresse geben und in das heiße Wasser pressen .Kurz aufkochen lassen ,und mit einen Schaumlöffel herausheben . Spätzle und Käse abwechselnd in eine gefettete Auflaufform schichten .Die oberste Schicht sollte Käse sein.Die Sahne mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken ,und über die Käsespätzle geben .Im Ofen auf der mittleren Schiene ca.30 Minuten backen .Zum servieren mit der Petersilie bestreuen .

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackene Käsespätzle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 27 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackene Käsespätzle“