Gegrillte Lammkeule mit Kartoffeln und Sour Cream

2 Min mittel-schwer
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammkeule 2,5 kg
Knoblauchzehen etwas
Salz, Pfeffer etwas
Kartoffeln etwas
Sour Cream etwas

Zubereitung

1.Die Lammkeule mit Knoblauchzehen spicken und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend im Kugelgrill ( der ist übrigens auch in Deutschland erhältlich) bei indirekter Hitze ca. 2,5 Stunden garen. Die Kerntemperatur sollte min 80 ° C betragen. Ca. 30 min. vor Ende der Garzeit ( sollte man mit einem Thermometer checken) Kartoffeln kochen. Die Kartoffeln teilen und zusammen mit Sour Cream servieren.

2.Indirekte Hitze bedeutet: Im Kugelgrill befindet sich ein Rost, welches an den äußeren Seiten hochklappbar ist. So ist es möglich die Kohle nur an die Seiten zu geben. Durch diese Methode gart das Fleisch sozusagen im eigenen Saft und wird super zart und saftig, ohne das es anbrennt oder sogar verbrennt.

3.Das 2. Stück was im Grill zusehen ist, hat mein Mann mit gegart, um es am nächsten Tag als Brotbelag aufzuschneiden. Schmeckt superlecker mit Senf .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gegrillte Lammkeule mit Kartoffeln und Sour Cream“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gegrillte Lammkeule mit Kartoffeln und Sour Cream“