Sonstiges Das 200ste Rezept ! Kostbar ! Ringelblumen-Safran

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Blüten der Ringelblume etwas
möglichst dunkles Schraubglas 1

Zubereitung

1.In den Küchen der alten Römer benutzte man Ringelblumen als Ersatz für das teure Luxusgewürz Safran.

2.Die äußeren Blütenblätter der Ringelblume (Calendula) werden abgezupft und getrocknet. Im Backofen bei 40°C. ca. 2 Stunden. Dann füllt man sie in ein möglichst dunkles Schraubglas zum Aufbewahren. Auf jeden Fall soll der Vorrat vor Licht geschützt sein.

3.Kocht man von diesem Ringelblumensafran einen Eßlöffel voll in einer Rindfleischbrühe mit, so färbt sie sich schön gold-gelb und schmeckt kräftig aromatisch.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sonstiges Das 200ste Rezept ! Kostbar ! Ringelblumen-Safran“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sonstiges Das 200ste Rezept ! Kostbar ! Ringelblumen-Safran“