Roastbeef mit leckerer Pfefferkruste, gebratene Bohnen im Paprikaring, Rosmarinkartoffeln und grüne Pfeffersauce

mittel-schwer
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
***für das Roastbeef* etwas
Roastbeef mit Fettschicht 1,5 kg
Butterschmalz zum Braten etwas
Salz, Pfeffer etwas
Schalotten, ungeschält und halbiert 2 Stück
Knoblauchzehen, halbiert 2 Stück
Rosmarinzweige 2 Stück
Thymianzweige 2 Stück
40 gr Butter etwas
***Rosmarinkartoffeln* etwas
kleine kartoffeln 12 Stück
Salz, Pfeffer etwas
Rosmarinzweige 3 Stück
Knoblauchknolle halbiert 1 Stück
50 ml Olivenöl etwas
***für die Pfefferkruste*** etwas
Weißbrot ohne Rinde - Toastbrot geht auch - 100 gr
zimmerwarme Butter 100 gr
Eigelb 1 Stück
bunter Pfeffer, gemörsert 2 EL
Thymianzweige 3 Stück
Salz etwas
***Bohnen im Paprikamantel*** etwas
grüne Böhnchen 400 gr
spitze, rote Peperonischoten 3 Stück
Olivenöl extra vergine 30 ml
Salz, Pfeffer etwas
***Grüne Pfeffersosse*** etwas
weiße Pfefferkörner 40 gr
Schalotten fein gewürfelt 50 gr
etwas Olivenöl etwas
Rinderfond aus dem Glas 250 ml
Sahne 200 ml
grüne Pfefferkörner 50 gr
kalte Butter 60 gr

Zubereitung

1.ROASTBEEF Roastbeef in einem Bräter ( Roastbeef vorher abgespült und getrocknet) mit heißem Fett von beiden Seiten anbraten, mit Salz/Pfeffer würzen, Schalotten,Knoblauch,Rosmarin, Thymian+Butter in den Bräter geben. Das Roastbeef im vorgeh.Backofen bei 120 Grad C ca. 30-40 Minuten garen

2.ROSMARINKARTOFFELN Kartoffeln auf ein Backblech oder in die Pfanne geben, mit Salz/Pfeffer würzen. Rosmarin, Knoblauch+Olivenöl darauf geben und die Kartoffeln bei 160 Grad C ca. 20-30 Minuten (je nach Kartoffelart und bei Verwendung des Backbleches) garen. Ansonsten in der Pfanne garen.

3.PFEFFERKRUSTE Weißbrot in sehr sehr kleine Würfelchen schneiden, die Butter schaumig rühren, Eigelb, Pfeffer, gezupfte Thymianblättchen und Weißbrot unterrühren. Diese Masse mit Salz abschmecken, in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz ca. 3 mm dich ausrollen und kalt stellen.

4.BOHNEN IM PAPRIKAIMANTEL Bohnen putzen oder sehr gute Böhnchen aus dem Glas verwenden. Die Paprika in etwa 3 cm kurze Ringe schneiden und die Kerne entfernen. Die Bohnen in kleine Bündel aufteilen und jeweils durch die Ringe schieben.Diese Bündel in hei0em Olivenöl anbraten, salzen,pfeffern und langsam

5.in der Pfanne gar braten.

6.GRÜNE PFEFFERSOSSE Die weißen Pfefferkörnlein zermörsern, in ein feines Sieb geben und in kochendem Wasser blanchieren.

7.Schalotten mit den blanchierten Pfefferkörnern in Olivenöl anschwitzen, mit Fond und Sahne ablöschen und um die Hälfte einreduzieren lassen. Anschl. die Sauce durch ein Sieb passieren, kurz aufmixen und dabei die kalte Butter zugeben, die grünen Pfefferkörner als Einlage dazu geben und nochmals abschmecken.

8.Nun den Backofen auf 220 Grad C vorheizen

9.Die Pfefferkruste, die sich ja noch im Beutel befindet,auf die Größe des Roastbeefs schneiden und die Folie entfernen. Diese Kruste auf das Fleisch legen und im Backofen goldgelb gratinieren.

10.Das Fleisch nun in Scheiben schneiden und mit den Rosmarinkartöffelchen, den Bohnenbündelchen und der Pfeffersauce servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Roastbeef mit leckerer Pfefferkruste, gebratene Bohnen im Paprikaring, Rosmarinkartoffeln und grüne Pfeffersauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Roastbeef mit leckerer Pfefferkruste, gebratene Bohnen im Paprikaring, Rosmarinkartoffeln und grüne Pfeffersauce“