Kartoffel-Spinat -Gratin

20 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
tiefgekühlter Blattspinat 450 gr
fest kochende Kartoffeln 1 kg
Milch (1,5 % Fett) 125 ml
Gemüsebrühe 125 ml
Mazzarella 125 gr
frisch gemahlener Pfeffer etwas
Salz etwas
frisch geriebene Muskatnuss etwas
Schnittlauch 1 Bund

Zubereitung

1.Vorbereiten: Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 200°C Heißluft: etwa 180°C

2.Blattspinat auftauen lassen, leicht ausdrücken und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln waschen, schälen, abspülen und in feine Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben dachziegelartig in eine flache Auflaufform schichten, dazwischen den Spinat verteilen.

3.Milch mit Brühe in einem kleinen Topf verrühren und erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Muskat über die Kartoffelscheiben und den Spinat gießen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

4.Backzeit: etwa 50 Minuten

5.In der Zwischenzeit Schnittlauch abspülen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Schnittlauchröllchen mit den Käsewürfeln mischen und nach der Hälfte der Garzeit auf das Gratin verteilen und das Gratin fertig garen.

6.Statt Mozzarella kann man auch 3 Esslöffel fein geriebenen Parmesan oder Gouda (mittelalt oder alt) über das Gratin streuen. Das Gratin bekommt dadurch einen herzhafteren Geschmack. Rühre eine abgezogene, durch die Presse gedrückte Knoblauchzehe vor dem Einschichten unter den Spinat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Spinat -Gratin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Spinat -Gratin“