Eifeler Topfkuchen

50 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Kartoffeln 1,5 Kg
Zwiebeln frisch 2
Eier 5
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Kartoffelmehl 3 EL
Möhren 300 Gramm
Zucchini 300 Gramm
Bacon 500 Gramm
Bratwurstbrät 400 Gramm

Zubereitung

1.Kartoffel und Zwiebeln reiben, in ein sauberes Geschirrtuch geben und so lange ausdrücken, bis kein Wasser mehr herauskommt. Dann in eine Schüssel füllen. Eier nach und nach unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte der Kartoffelteig noch zu flüssig sein einfach das Kartoffelmehl einrühren.

2.Zucchini und Möhren schlen, Zucchini entkernen und dann mit den Möhren fein würfeln und unter den Kartoffelteig rühren. Nachmals etwas nachsalzen.

3.Eine Auflaufform mit Deckel oder einen ofenfesten Topf (ca. 2,5 bis 3 L Fassungsvermögen) innen gut mit Butter einfetten und mit dem Bacon auskleiden. Die Hälfte des Kartoffelteiges einfüllen. Das Bratwurstbrät zu kleinen Kügelchen formen und auf dem Teig verteilen. Den übrigen Kartoffelteig darauf geben und mit dem restlichen Speck abdecken.

4.Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 2 1/2 Stunden bei 165 Grad backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eifeler Topfkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eifeler Topfkuchen“