Aprikosen-Tiramisu an Früchten und Eisblume

30 Min mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Aprikosen /Marillen 225 g
Aprikosenlikör 6 EL
Amaretti 75 g
Zitronen 1,5
Vanilleschote 1,5
Hühnerei Eigelb 8
Zucker 90 g
Mascarpone 750 g
Amaretto 9 EL
Löffelbiskuit aus Biskuitmasse 150 g
Kaffee (Getränk) 6 EL
Kakaopulver 3 EL
Terracotta-Töpfe 5
Blumenröhrchen 5
Cheese-Kekse 1 Pk.
Eiscreme etwas
Gerberas 5
Himbeeren frisch etwas

Zubereitung

1.Für das Aprikosen-Tiramisu die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Aprikosenlikör vermischen und kurz ziehen lassen. Die Amaretti grob zerbröseln. Zitronen waschen und die Schale abreiben. Die Vanilleschoten längs einschneiden und das Mark auskratzen. Die Eier mit dem Zucker hell schaumig schlagen. Zitronenschale, Vanillemark, Mascarpone und 3 EL Amaretto unterrühren.

2.Eine Form mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Dann mit je 3 EL Kaffee und Amaretto beträufeln. Mit der Hälfte der Aprikosen und der Amaretti belegen. Dann mit der Hälfte der Mascarponecreme bestreichen. Mit 1,5 EL Kakao bestreuen. Dann den Vorgang wiederholen. Anschließend das Ganze für 5 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Kakao bestreuen.

3.Für die Eisblume Alufolie auf den Boden des Terracotta-Töpfchens legen. Dann mit Eis nach Belieben füllen. In das Eis das Blumenröhrchen stecken. Gerbera in das Röhrchen geben. Dann die Cheese-Kekse zerbröseln und auf das Eis legen.

4.Dekoriert wird das Dessert mit einigen Himbeeren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aprikosen-Tiramisu an Früchten und Eisblume“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aprikosen-Tiramisu an Früchten und Eisblume“