Westfälische Potthucke

1 Std 10 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 1200 Gramm
Sahne 0,25 Liter
Eier 4
Mettenden 2
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
etwas Fett etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
50 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.400 Gramm Kartoffeln kochen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die restlichen 800 Gramm Kartoffeln werden geschält, gewaschen, roh fein gerieben und etwas ausgedrückt. Die beiden Kartoffelmassen vermengen, Sahne und Eier zugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

2.Eine Kastenform leicht einfetten und die Hälfte der Kartoffelmasse einfüllen. Die beiden Mettenden längs einlegen und mit der restlichen Masse bedecken. Dann verschwindet die Potthucke für etwa 50 Minuten bei 200 Grad im Ofen. Anschließend etwas auskühlen lassen, die Potthucke aus der Form stürzen und in fingerdicke Scheiben schneiden..

3.Jetzt gibts zwei Möglichkeiten. Entweder die Potthucke wird so, wie sie aus dem Ofen kommt. mit Schinken und Salat gegessen, oder man brät die einzelnen Scheiben von beiden Seiten gold-braun in etwas Butter oder Margarine (so mag ichs am liebsten !). Auch dazu wird Schinken und Salat gereicht.

4.Wer es gerne süß-herb mag, kann auch Apfelmus oder Rübenkraut bzw. Zuckerrübensirup dazu essen. Was nicht fehlen darf, ist ein kühles Bier und hinterher ein "Klarer". Echt Lecker...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Westfälische Potthucke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Westfälische Potthucke“