Krümelkuchen mit Erdbeer-Rhabarber Quark

42 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butterkekse 300 g
Butter 100 g
Zucker 80 g
Quark 250 g
Vanillezucker 2 Päckchen
abgeriebene Zitronenschale 1 TL
Sahne 200 g
weiße Gelatine 2 Blatt
Erdbeeren 250 g
frischen Rhabarber 250 g
Zucker 100 g
gehackte Mandeln 100 g

Zubereitung

1.Für den Boden die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen.

2.Die Kekse mit den Fingern grob zerbröseln und über die Butter geben, alles gut verkneten.

3.Den Boden einer Springform von ca 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen, den Bröselteig in die Form drücken, so dass eine glatte Oberfläche entsteht und den Teig kaltstellen.

4.Inzwischen den Rhabarber von beiden Enden befreien und abziehen. In Stücke von ca 3 cm schneiden. Mit 50 g Zucker und 4 EL Wasser weichdünsten, abkühlen lassen. Die Erdbeeren in etwas kleine Stücke schneiden. (einige besonders schöne zum Garnieren zurücklassen)

5.Währenddessen die Gelatine 10 min in Wasser einweichen, den Quark mit Vanillezucker, Zitronenschale und der steifgeschlagenen Sahne verrühren. Die Gelatine im Abtropfwasser bei milder Hitze in einem kleinen Topf unter Rühren auflösen, in die Quarkmasse mischen.

6.Den Rhabarber abtropfen lassen.

7.Rhabarber und die Erdbeeren unter die Quarkmasse rühren.

8.Die Quarkmasse auf den Keksboden glattstreichen, noch ca 2 Stunden im Kühlschrank festwerden lassen.

9.Indessen die Mandeln ohne Fett, aber mit dem übrigen Zucker in der Pfanne karamelisieren lassen.

10.Die zurückgelassenen Erdbeeren halbieren, auf dem Quark anrichten, alles mit den karamelisierten Mandeln bestreuen.

11.Die Torte vorsichtig aus der Form lösen, das Papier abziehen. Und fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krümelkuchen mit Erdbeer-Rhabarber Quark“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krümelkuchen mit Erdbeer-Rhabarber Quark“