Kikis Apfelkuchen, feiner "light"

leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Eier, wenn klein dann 4 Eier 3 St.
Wasser, heiß 3 EL
Süßstoff NATREEN , oder ca. 160 g Zucker 3 TL
Salz 1 Prise
Mehl 65 g
Speisestärke 35 g
Backpulver, etwa 2 TL 10 g
Zitrone, Saft und Abrieb, alternativ 1/2 Pckg. Citroback 1
Apfel, Boskop ist mein liebster 350 g
Zucker mit Zimt 15 g

Zubereitung

1.E-Herd vorgeheizt auf 170°, Springform 26er gefettet oder mit Backpapier, Backzeit 30-40 Min. Ich war ganz überrascht, dass ich dieses Rezept noch nicht reingestellt habe, denn das habe ich während meiner Abnehmphase letztes Jahr mehrmals gebacken.

2.Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben, Zitrone auspressen. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, in schmale Spalten schneiden und in eine Schüssel mit Zitronensaft geben. ZimtZucker darüberstreuen.

3.Mehl, Speisestärke und Backpulver in eine Schüssel geben, vermischen. Die ganzen Eier mit dem Wasser und der Prise Salz 5 Min. schaumig schlagen. Süßstoff oder Zucker dazugeben und weitere 3 Min. schlagen. Bitte wirklich lange schlagen, die Eimasse wird sehr voluminös und glänzend. Die Mehlmischung über die Masse sieben und mögl. kurz mit einem Schneebesen unterheben.

4.Den Teig in die vorbereitete Springform geben und die Apfelspalten hochkant auf dem Teig verteilen, die sinken von alleine ein. In den vorgeheizten Herd geben, nach 30 Min. ausschalten und noch 10 Min. im Ofen stehen lassen.

5.Nährwerte gesamt: Kcal 880, Kh 140 g, F 22 g, Ew 31 g, es werden 12 Stück á 75-80 kcal.

6.TIPP: Ich gebe die Apfelspalten gerne mit Zitronensaft und Zimtzucker 1-2 Min. in die Mikrowelle, vor allem, wenn die Äpfel etwas fester sind. Die Backzeit ist evtl. nicht lang genug, damit die Äpfel weich werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kikis Apfelkuchen, feiner "light"“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kikis Apfelkuchen, feiner "light"“