Möhrenkuchen mit Hack

2 Std 10 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl 500 g
Milch 550 ml
ÖL 2 EL
Hefe 0,5 Würfel
Hackfleich gemischt 250 g
Karotte 400 g
Zwiebel 1
Butter 3 EL
Mehl 3 EL
Muskatnuss etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker 1 TL

Zubereitung

1.Aus 500 g Mehl, 300 ml Milch, 1/2 TL Zucker, Öl , 1/2 TL Salz und Hefe einen Hefeteig kneten. Wird der Teig zu fest etwas Milch zugeben, ist er zu klebrig mehr Mehl verwenden. Den Teig für 30 Min an einem warmen Ort mit einem Handtuch abgedeckt gehen lassen.

2.Karotten schälen und reiben (grob). Zwiebel schälen und in feine Würfelschneiden. Das Hackfleich in einer Pfanne mit Zwiebel gut anbraten, die Karotten dazu geben und kurz mit anschwenken mit Salz und Pfeffer würzen und bei Seite stellen.

3.Die Butter in einem Topf erhitzen (nicht braun werden lassen), das Mehl dazugeben, kurz anschwitzen und langsam den Rest der Milch unter rühren dazugeben. Kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer 1/2 TL Zucker abschmecken und nach Geschmack etwasMuskatnuss dazu reiben. Die so zubereitete Bechameloße sollte eine cremige fast Puddinghafte Konsistenz haben. Jetzt das Hackfleich mit den Karotten dazugeben und den fertigen Belag bei Seite stellen.

4.Den Hefeteig so ausrollen das er ein Kuchenblech ausfüllt. Die Ränder etwas hochziehen und den Belag darauf verteilen. Bei 180 Grad auf mittlerer Schiene mit Ober und Unterhitze oder besser Umluft im Backofen ca 40 Min backen. Wer mag kann vorm Backen noch geriebenen Käse auf dem Kuchen verteilen. Heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Möhrenkuchen mit Hack“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Möhrenkuchen mit Hack“